Richtige Aufbewahrung für Brush Pens und Marker 

Egal ob du Bullet Journaling oder Handlettering machst, oder die Stifte für etwas ganz anderes nutzt, es ist immer die Frage wie diese am besten gelagert werden können, um eine lange Haltbarkeit zu erreichen.

Ich arbeite viel mit den Stampin’ Up Write Markern, es gibt aber viele weitere Marken auf dem Markt. Die meisten haben eins gemeinsam: sie haben eine Doppelspitze, dh. auf einer Seite ist eine Fine liner und auf der anderen eine Art Pinsel. Damit keine dieser Seiten austrocknet, ist es ratsam diese waagerecht zu lagern.

Es gibt zwar viele Stifte-Halter zu kaufen, doch diese sind meistens für die aufrechte Lagerung gedacht. Und da kommt unser lieber Kunde Fabian ins Spiel :). Er hat uns gebeten uns ein neues Produkt auszudenken, um seine Stifte richtig zu lagern. Danke dafür Fabian!

Richtige Lagerung der Marker

Wir haben ein bisschen Zeit gebraucht, aber endlich haben wir ein Produkt entwickelt, das gleich zwei Funktionen hat. Wenn man die Stifte lagern möchte, dann kann man dies waagerecht tun. Und die Stifte trocknen nicht aus.

Aufstellung des Halters zur Benutzung

Wenn man allerdings die Stifte benutzen möchte, dann kann man den Halter vertikal auf den Tisch stellen und hat somit eine sehr einfache Übersicht und kommt an alle Stifte schnell heran (siehe Bild). Somit entsteht auf dem Tisch gar keine Unordnung, denn man kann die Stifte gleich wieder in den Stifte-Halter hineintun und nach dem Gebrauch schnell an den Lagerungsplatz verstauchen.

Welche Stifte passen hinein?
Der Innendurchmesser des Halters ist 13,3 mm. Ein Edding 370 hat einen Außendurchmesser von 12,3 mm und passt sehr gut.

Hast du auch einen bestimmten Bedarf oder Ideen dein Bastelzimmer anders zu gestalten? Du kannst uns gerne schreiben.

Diese Seite verwendet Cookies für ein besseres Surferlebnis. Durch das Browsen auf dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu.